Parque del Drago

unt_parquedeldrago

Im „Parque del Drago“ können Sie eines der ältesten Lebewesen der irdischen Natur betrachten: den ´Drago Milenario´, einen jahrhundertealten Drachenbaum, dessen Alter unter Wissenschaftlern sehr umstritten ist. Dieser gewaltige Baum, eines der Wahrzeichen Tenerifes, ist von einem rund 3 Hektar großen Park umgeben, in dem man hunderte Pflanzenarten aus verschiedenen mikroklimatischen Zonen der Insel betrachten kann, die von der Küste bis ins Hochgebirge reichen.

Der Drago Milenario steht seit 1917 unter Naturschutz und ist ebenso wie der Teide, der höchste Berg Spaniens, eines der repräsentativsten Symbole der Kanaren. Sein Bild erscheint in zahlreichen Kunstwerken und war Printvorlage für die 1000-Peseten-Scheine sowie für Poststempel.

Um zum Parque del Drago zu gelangen, kontaktieren Sie Ihr Reisebüro oder wenden Sie sich an die Gemeinde von Icod de los Vinos. Der Park ist unter anderem mit dem Auto oder den öffentlichen Bussen beispielsweise von Puerto de la Cruz, Santa Cruz de Tenerife, Los Cristianos und Playa de Las Américas zu erreichen.
Die Taxis von Puerto de la Cruz organisieren Ausflüge in den Park zu günstigen Preisen.

Pza. de la Constitución, 1 (Casa de los Cáceres)
38430 Icod de los vinos

Ein Kommentar:

  1. Arnold Eichstädt

    Touristenrummel pur.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.