Garachico

orte_garachico

In der ehemaligen Hafenstadt Garachico, die 1496 von dem Genuesen Cristóbal de Ponte gegründet wurde, erinnern alte Herrenhäuser, Klöster und Kirchen, an vergangene, glorreiche Zeiten. Garachico wurde offiziell zu einem Ort von kulturellem Interesse deklariert und die Architektur des Ortes wurde als „historische architektonische Einheit“ eingestuft. Man findet hier neben Gebäuden wie der Kapelle Ermita de San Roque und dem ehemaligen Konvent von Santo Domingo Guzmán auch die Hacienda de El Lamero, die Herrenhäuser des Marquis de la Quinta Roja, die Casa de Piedra, den Park des Alten Tores der Welt sowie die Kirche Santa Ana und die Festung San Miguel.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.