Papas arrugadas (Kartoffeln)

Zutaten

• 2 kg möglichst kleine Kartoffeln (kleiner als ein Hühnerei)
• 500 g Meersalz (immer 1/4 Teil der Kartoffeln)

 

Zubereitung

In einem nicht zu breiten Topf die gewaschenen Kartoffeln mit dem Wasser (soviel, dass die Kartoffeln kaum bedeckt sind) und dem Salz aufsetzen und ca. 30 – 35 Min köcheln lassen.
Danach den Deckel vom Topf nehmen und die Kartoffeln durchschütteln und solange “abbrennen” bis der Rest des Wassers verdunstet ist.

Empfehlungen

Die Kartoffeln immer mal wieder durchschütteln, so kommen sie die schöne Salzkruste und werden so schön runzelig. Papas Arrugadas werden liebend gern mit den verschiedenen Mojos (Mojo Rojo, Mojo Verde, Mojo Cilantro) serviert und gegessen.

Ein Kommentar:

  1. …die Guanchen benutzten immer den gleichen Topf zum Papas-Kochen und legten einen ovalen (dunkelgrauen) CALLAO-Stein rein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.